DUM NR. 53
Ein Sonntag in Afrika

Sonntag, 16. Mai 2010
ORT: Salzerhof (Kremserstraße 5, 3550 Langenlois)
BEGINN: 11 UHR ** EINTRITT: EUR 5,- (freie Platzwahl)
Lesung - Theater - Kulinarik

Veranstalter: Langenlois Kultur & DUM - Das Ultimative Magazin

Es lesen die in Wien lebende, sudanesische Autorin Ishraga Mustafa Hamid, deren Lyrik vom Mut zum Aufbegehren gegen Rassismus und Sexismus sowie vom leidenschaftlichen Kämpfen für Gleichberechtigung handelt, der aus dem Kongo stammende Lyriker, Erzähler und Dramatiker Fiston Mwanza, derzeit Stadtschreiber von Graz, dessen literarische Tradition eine mündliche ist, weshalb seine Verse oft an Rap erinnern und Mieze Medusa, die eine fixe Größe in der heimischen HipHop- und Poetry-Slam-Szene ist.

Ein Sonntag in Afrika wird abgerundet von der Theatergruppe MUKA (ehem. Straßenkinder aus Johannesburg), die gemeinsam mit den PfadfinderInnen die 10 Uhr Messe in der Stadtpfarrkirche gestaltet und Gastronom Kurt Fuchsberger, der mit afrikanischer Kulinarik (u. a. Eintopf vom Strauß und marinierter Fischsalat auf Maisfladen) verwöhnt.

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Vereinssaal Kultur.Punkt.Langenlois statt.


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum