Bildrechte: Hape Scheibenhuber
LITERATUR IM KINO
Lesung Andreas Weber

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 19 Uhr
ORT: vierzigerhof, Rudolfstraße 11
3550 Langenlois
Lesung: Andreas Weber aus "Wie ich einmal Harreither in der Dusche interviewte"
Film: "Der perfekte Moment" (über den argentinischen Fußballer & WM-Torschützenkönig von 1978, Mario Kempes)

Beginn: 19 Uhr
Ort: vierzigerhof, Rudolfstraße 11, 3550 Langenlois
Eintritt: AK € 12,--, VVK € 10,--
Kartenbestellung: 0664 / 4327973

Andreas Weber wurde 1961 in Horn geboren und ist in Langenlois aufgewachsen: Lebt seit vielen Jahren in Linz. Seit Februar 1998 freier Schriftsteller, Herausgeber und Filmemacher, daneben Autorenportraits und Rezensionen.

Zuletzt erschienen: "Lanz", Roman, Otto Müller Verlag, 2004; "Romans Titten", Erzählung mit Graphiken von Bettina Paterno, Editition Thurnhof 2007; "So nicht!", Sentimental Stories, Picus Verlag, 2007 und "Veitels Traum", Roman, Picus Verlag, 2010.

2008 gab Andreas Weber gemeinsam mit Wendelin Schmidt-Dengler anläßlich der EURO in Österreich und der Schweiz die Anthologie "Als ich einmal Harreither in der Dusche interviewte" (11 Texte zum österreichischen Fußball) heraus, mit Beiträgen von Gustav Ernst, Erich Hackl, Gerhard Jaschke, Erwin Riess, Gerhard Roth, Margit Schreiner, Johann Skocek, Alfred Tatar, Andreas Weber und Wendelin Schmidt-Dengler, erschienen im Otto Müller Verlag.

In "Der perfekte Moment" setzt Andreas Weber dem argentinischen WM-Torschützenkönig von 1978, Mario Kempes, ein filmisches Denkmal.


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum