LITERATUR IM KINO
Lesung Jaroslav Rudiš

Mittwoch, 28. November 2012, 19 Uhr
ORT: vierzigerhof, Rudolfstraße 11
3550 Langenlois
Lesung: Jaroslav Rudiš aus "Alois Nebel"
Film: "Alois Nebel" (Tschechisch mit englischen Untertiteln)

Beginn: 19 Uhr
Ort: vierzigerhof, Rudolfstraße 11, 3550 Langenlois
Eintritt: AK € 12,--, VVK € 10,--
Kartenbestellung: 0664 / 4327973

Jaroslav Rudiš, geboren 1972, ist Schriftsteller, Drehbuch- und Hörspielautor sowie Dramatiker und schreibt auf Tschechisch und Deutsch. Für seinen Debütroman "Nebe pod Berlínem" ("Der Himmel unter Berlin", Rowohlt Berlin) wurde ihm der renommierte Jiří-Orten-Preis verliehen. Auf Deutsch erschienen außerdem die Romane "Grandhotel" und "Die Stille in Prag" im Luchterhand Literaturverlag. Er lebt und arbeitet in Tschechien und Deutschland.

Das Buch "Alois Nebel" ist eine Graphic Novel, die vom Comiczeichner Jaromír »Jaromir 99« Švejdík illustriert wurde. Übersetzung aus dem Tschechischen von Eva Profousová.
Zum Inhalt: Ende der achtziger Jahre. Alois Nebel arbeitet als Fahrdienstleiter an einem kleinen Bahnhof in Bílý Potok, einem abgelegenen Ort an der tschechoslowakischpolnischen Grenze, dem früheren Sudetenland. Er ist ein Einzelgänger, der das Sammeln alter Fahrpläne der Gesellschaft von Menschen vorzieht. Doch manchmal legt sich der Nebel über die Bahnstation, und dann sieht er Züge mit Geistern und Schatten aus der dunklen Vergangenheit Mitteleuropas: dem Zweiten Weltkrieg, der Vertreibung der Deutschen, der sowjetischen Besatzung. Alois Nebel wird diese Alpträume nicht los und endet schließlich in einem Sanatorium. Dort lernt er "den Stummen" kennen, der bei dem Versuch, die Grenze zu überqueren, verhaftet wurde. Niemand weiß, warum er nach Bílý Potok gekommen ist oder was er dort sucht, aber er ist es, der Alois Nebel dabei hilft, den Kampf gegen seine Dämonen aufzunehmen ... (www.voland-quist.de)

Der gleichnamige Film von Tomáš Luňák feierte seine Premiere am 4. September 2011 auf dem Filmfestival Venedig. "Alois Nebel" war Kandidat für eine Nominierung für den Oscar in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film 2012", ebenso für eine Nominierung als "Bester animierter Spielfilm".


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum