Doris NUSSBAUMER

 
Jahrgang 1973, viennensisierte Oberösterreicherin, i. e. Wienerin mit almtalerisch-salzkammergütlerischen Wurzeln, Schriftstellerin, Atheistin, Leiterin des Kulturvereins "Werkl im Goethehof", schreibt Prosa hochdeutsch und im Dialekt. Ihr aktuelles Buch "Mörderische Menschenspiele" ist 2018 bei fabrik.transit erschienen.


  Über DUM | For DUM | Die DUM-Story | Sponsoren | Friendly Sites | Impressum